FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

OBERLIGA

OPTIK BEGRÜSST ZWEI WEITERE ZUGÄNGE

Justin Gerlach und Franck William de Meyer sollen in der Defensive für mehr Stabilität sorgen.

Vom CFC Hertha 06 aus Berlin kommt Justin Gerlach ins Havelland. Ein Spieler mit langer Erfahrung oder ein langer Spieler mit Erfahrung? Beides ist richtig. Der Abwehrrecke mit dem Gardemaß von 1,93 Meter wird am kommenden Freitag 34 Jahre jung.

Nach Jugendfußball bei Normannia 08 und dem 1. FC Lübars erfolgte seine weitere Ausbildung bei Hertha BSC, wo zur selben Zeit auch Jerome Leroy kickte. Dazu Justin: "Nein, zusammen gespielt haben wir nie, aber seit damals kennen wir uns bereits."

Im Männerbereich lauteten die Stationen Hertha BSC II, TSG Neustrelitz, Carl Zeiss Jena und Berliner AK, ehe er zuletzt zweieinhalb Jahre an der Sömmeringstraße bei Hertha 06 aktiv war. 36 Einsätze in der 3. Liga, 223 in der Regionalliga, das liest sich schon beeindruckend.

Ingo Kahlisch hat klare Vorstellungen vom Innenverteidiger, der übrigens Linksfuß ist, warnt jedoch vor überzogenen Erwartungen: "Ein erfahrener alter Hase im Fußallgeschäft. Er wird hier keine Wunder vollbringen, aber er soll gemeinsam mit Jerome die jungen Spieler führen und für Ordnung auf dem Platz sorgen."

Müssen sich die Fans nun auf: Justin Rafael Steven Gerlach, so der vollständige Name, einstellen? "Nee, Justin reicht völlig!"
Na dann, Herzlich Willkommen, Justin.

Seit Gründung des FSV Optik kamen in Pflichtspielen 321 Kicker zum Einsatz. Müller, Schulz, Lehmann - hatten wir alles. Einen Herrn Meyer aber noch nie. Bis jetzt. Fündig wurden die Verantwortlichen in Frankreich.

Aus dem Departement Loiret, von J3 Sports Amilly Football (Regional 1, Centre-Val de Loire) wechselt Franck William de Meyer an den Vogelgesang. Der großgewachsene, am 31. März 2000 geborene Defensivakteur wurde in den bisherigen Tests auf der Sechserposition eingesetzt.

Nach den Eindrücken aus dem Trainingslager urteilte der Coach: "Ein junger Defensivspieler, Franzose mit einer Super-Einstellung. Er wollte unbedingt zu uns." Auch bei William sagen wir natürlich ein herzliches Bienvenue.