FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

FREITAGABEND BEI HERTHA BSC II

Am Freitagabend tritt der FSV Optik bei den unberechenbaren Hertha-Bubis an.

"Es geht um unsere Existenz, unsere sportliche Existenz!" Ingo Kahlisch fand vor der Partie bei Hertha BSC II drastische Worte, die sich sicherlich auch auf den offenen Brief an den NOFV-Präsidenten bezogen, ausdrücklich aber ebenfalls mit dem nächsten Punktspiel in Zusammenhang stehen.

Nach dem 2:2 des VfB Auerbach am Mittwoch gegen Altglienicke ist Optik wieder auf den 18. Platz zurückgefallen. Und der würde selbst bei einer 20-er Liga nur im allergünstigsten Fall zum Klassenerhalt reichen.

Die "Bubis" also. Die Wundertüte der Regionalliga Nordost mit bislang 36 eingesetzten Akteuren. Profis, die als Rekonvaleszenten ein paar Mal dabei waren, A-Junioren, die schon mal die rauhere Luft des Männerfußballs schnuppern sollen - aber mittlerweile auch ein Stammkader. Zehn Kicker gehören dazu, die schon mindestens 20 Spiele absolviert haben. Neben Florian Haxha setzt Trainer Ante Covic vor allem auf den eigenen Sohn Maurice.

Beim FSV werden am Freitag drei Aktive definitiv fehlen. Neben dem langzeitverletzten William Justin Kabuya hat sich auch Ali Gündogdu erneut verletzt. Außerdem muss Glodi Zingu nach seiner fünften Gelben Karte einmal aussetzen. Dafür steht jedoch seit dieser Woche Marc Langner wieder im Training.

Los geht es im Amateurstadion, das ja offiziell "Stadion auf dem Wurfplatz" heißt, am Freitag um 19 Uhr. Neu ist für unsere Jungs auf jeden Fall der Unparteiische. Niclas Rose vom FSV Testorf Upahl (Westmecklenburg) wird erstmals ein Match mit Rathenower Beteiligung leiten.

Vielleicht finden sich ja, wie zuletzt in Babelsberg, wieder einige Optik-Fans in Berlin ein, um die Mannschaft zu unterstützen. Das Team hat es einerseits nötig, andererseits haben es sich die Jungs mit der Einstellung der letzten Wochen verdient!

Hinweise zum Einlass:
- Einlass nur über Friedrich-Friesen-Allee (abgehend vom Glockenturm/Waldbühne)
- Maskenpflicht im Stadion - auch am Platz

Änderung: Offensichtlich gilt bei Hertha-Heimspielen noch die 2Gplus-Regel!
herthabsc.com: "Bitte bedenkt, dass wir unsere Partien unter 2G+-Bedingungen austragen und ihr euren digitalen Impf- oder Genesenennachweis sowie den gültigen aktuellen Testnachweis zum Einlass benötigt. Personen mit einer Auffrischungsimpfung (Geboosterte) sind von einem zusätzlichen Nachweis befreit. Weiterhin gilt das verpflichtende Tragen einer FFP2-Maske, die ihr lediglich beim Verzehr von Speisen und Getränken abnehmen dürft."

Das Optik-Wochenende:

Erste: Fr, Hertha BSC II - Optik (19:00)
Zweite: So, Optik - BSC Süd 05 II (15:00)
B-Jun.: Sa, Optik/Chemie - Babelsberg 03 II (11:00)
C-Jun.: Sa, Eintracht Falkensee - Optik/Chemie (10:30)
C2-Jun: So, Optik/Chemie - SpG Treuenbr./Niemegk/Bardenitz (10:00)
E-Jun.: So, Optik - Borussia Brandenburg (10:00)