FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

SPIELBETRIEB RUHT BIS ENDE FEBRUAR

Der FSV Optik hat am Montag das Training aufgenommen. Gespielt werden kann aber so bald nicht wieder.

Foto: Christoph Laak

Die Freude war groß bei den Regionalliga-Fußballern des FSV Optik Rathenow. Am Montagabend sind die Kicker von Trainer Ingo Kahlisch in die Vorbereitung auf die Rückrunde eingestiegen.

Unterdessen hat der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) bekannt gegeben, den Spielbetrieb mindestens bis zum 28.02. ruhen zu lassen. „Eine Spielbetriebsfortsetzung im Februar 2021 ist aufgrund der momentanen gesellschaftlichen Gegebenheiten nicht zu verantworten!“, kommentierte Uwe Dietrich, Spielausschussvorsitzender des NOFV, die Entscheidung.

Nichtsdestotrotz bereitet man sich beim FSV Optik gewissenhaft auf den Tag X vor. „Was anderes bleibt uns ja auch gar nicht übrig, wir können nicht so viel trainieren wie andere Mannschaften“, sagt Kahlisch, der mit seinem Team gleich in die Vollen gehen will und in dieser Woche auch am Samstag zweimal trainieren wird.

Am Montagabend waren 21 Akteure beim Trainingsauftakt dabei. Torhüter Direnc Güven lief lediglich ein paar Runden um den Platz, ihn plagen weiterhin Leistenprobleme, die ein spezifisches Torwarttraining aktuell nicht zulassen. Emre Turan konnte erwartungsgemäß auch noch nicht an der ersten Einheit der Optiker teilnehmen. Dafür war aber Kevin Adewumi mit dabei und drehte mit einem Lächeln im Gesicht seine Runden. Er nahm auch an der abschließenden Spielform komplett teil.

Mit dabei war auch ein Testspieler aus Berlin. „Er hat sich bei uns angeboten und im Gespräch einen guten Eindruck hinterlassen. Wir werden ihn uns in den kommenden Wochen anschauen“, ließ Ingo Kahlisch durchblicken.

Wann es mit dem offiziellen Spielbetrieb weitergehen kann, ist derzeit völlig offen. In welchem Modus dies überhaupt noch zeitlich möglich ist, soll bei einer weiteren NOFV-Sitzung am 27.01. erörtert werden.

Bilder vom Trainingsauftakt