FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

FLUTLICHTSPIEL GEGEN 1. FC LOK LEIPZIG

Am Mittwochabend erwartet der FSV Optik mit dem 1. FC Lok Leipzig den letztjährigen Meister der Regionalliga.

Mit dem Ex-Babelsberger Almedin Civa als neuem Sportdirektor und Cheftrainer befinden sich die Messestädter derzeit auf dem 5. Tabellenplatz mit 11 Punkten und dürften wohl auch in dieser Saison wieder zum engsten Favoritenkreis auf den Aufstieg in die 3. Liga gehören.

Bisher stehen Siege gegen den BAK, Bischofswerda und Luckenwalde sowie zwei Unentschieden gegen Carl Zeiss Jena und den Chemnitzer FC zu Buche. Lediglich am ersten Spieltag gegen Hertha II setzte es eine Niederlage. Unsere Mannschaft dürfte also mehr als gewarnt und auch motiviert sein.

Nach dem Pokalaus und der 1:5-Niederlage gegen Union Fürstenwalde waren Spieler und Optik-Umfeld natürlich enttäuscht. Doch gilt es jetzt, sich an die mannschaftliche Geschlossenheit gegen Halberstadt und Babelsberg zu erinnern und daran anzuknüpfen.

Organisatorisches:
Zum ersten Flutlicht-Punktspiel der Saison sind auch Gästefans zugelassen und herzlich willkommen. Wir bitten um Einhaltung der Hygieneregeln, unter anderem das Mitbringen einer Mund-Nase-Bedeckung. Um rechtzeitiges Erscheinen wird gebeten, da jeder Besucher vor dem Zutritt das obligatorische Kontaktformular ausfüllen muss.

Wir hoffen auf eine tolle Stimmung im Stadion und eine erneute bemerkenswerte Unterstützung durch unsere Fans. Der Anstoß erfolgt um 19 Uhr. Auf geht’s Optik!