FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

"FEUER WAR DRIN, HAT SPASS GEMACHT"

Ingo Kahlisch zeigte sich mit dem Trainingsauftakt am Samstagvormittag zufrieden.

Foto: Christoph Laak

Beim Trainingsauftakt des FSV Optik begrüßte Ingo Kahlisch 18 Akteure. Nicht dabei waren (außer den ohnehin erst später dazustoßenden Songkye Kim und Ilja Sevcuks) Gojko Karupovic und Vjaceslavs Serdcevs. Während Gojko krank ist, hat Slava um die Freigabe gebeten. Unzufrieden mit der Reservistenrolle, möchte er sich einem Oberligisten anschließen, um Spielpraxis zu bekommen.

Das erste Mal zufrieden zeigte sich Ingo Kahlisch, nachdem alle Kicker auf der Waage gestanden hatten: "Alles okay, keiner ist mit Übergewicht aus dem Urlaub zurückgekehrt."

Mit auf die zweimal zu absolvierende 4-km-Waldrunde gingen beide Zugänge, Michael Gorbunow und Jonathan Muiomo Eigentlich waren es sogar drei, denn abgesehen vom Kurzeinsatz in Fürstenwalde beginnt ja Berkan Alimler ebenfalls erst jetzt so richtig.

Auch zwei Probespieler liefen mit. An diesem ersten Trainingstag ging es noch nicht um Tempo, die Gruppe sollte geschlossen wieder ankommen. Auch hier befand der Trainer: "Das war in Ordnung, passt von der Zeit her."

Mittags setzte am Vogelgesang kräftiger Regen ein, so dass die Trainingspartie auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen wurde. Einige Fans ließen sich das Ganze dennoch nicht entgehen - und kamen auf ihre Kosten. Ingo Kahlisch, obwohl komplett durchgeweicht, meinte dann auch: "Die Jungs haben sich alle sehr gut bewegt, Feuer war auch drin, hat Spaß gemacht."

Das erste Testspiel findet am Mittwoch statt. Um 18 Uhr tritt Optik beim BFC Dynamo an. Gespielt wird im Sportforum in Berlin-Hohenschönhausen.

Bilder vom Training