FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

TESTSIEG GEGEN US-BOYS

Den Test gegen die United Soccer Academy gewann Optik am Diesntagabend mit 4:0 durch Tore von Printemps, Weber und zweier Testspieler.

Fußball-Regionalligist FSV Optik Rathenow hat am Dienstag sein nächstes Testspiel in der Saison-Vorbereitung bestritten. Gegen die United Soccer Academy hatten die Rathenower am Ende mit 4:0 die Oberhand behalten.

Früh zeichnete sich ab, dass der FSV Optik, bei dem auch zahlreiche Testspieler zum Einsatz kamen, deutlich überlegen war. Folgerichtig konnten die Rathenower nach einem überlegten Schuss von Nii Bruce Weber auch früh in Führung gehen (10.). Bis zur Pause war Optik das klar tonangebende Team und kam durch die beiden Testspieler Marcel Lück und Hassan Akcakaya zu einer 3:0-Führung.

In der Pause wurde, wie bei solchen Testspielen üblich, munter durchgewechselt. Nicht mehr mit dabei war da Leon Hellwig. Er hat sich dem FSV Optik angeschlossen. „Leon war lange mit einer Schambeinverletzung raus. Wir werden ihm die nötige zeit geben, um fit zu werden“, ließ Ingo Kahlisch wissen, dessen Team nach der Pause noch durch Shelby Printemps auf den 4:0-Endstand erhöhen konnte.

Zu den Testspielern äußerte sich der Rathenower Trainer auch noch. „Wir wollen zwei, drei Spieler von ihnen behalten, da müssen wir aber noch einmal reden.“

Unterdessen steht auch fest, gegen wen Optik am 1. Spieltag ran muss. Die Rathenower erwarten den FC Oberlausitz Neugersdorf. „Wir werden versuchen das Spiel am Freitagabend auszutragen“, so Kahlisch, der mit seinem Team am Samstag, um 13 Uhr, gegen den aktuellen Deutschen A-Jugend-Meister Hertha BSC testet.