FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014

OBERLIGA

AUSWÄRTS BEI HANSA ROSTOCK II

Im ersten von drei aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen reisen die Fußballer des FSV Optik am Samstag nach Rostock.

Während Optik mit einem 6:0 über Brieselang ins neue Fußballjahr gestartet ist, ging bei der Drittligareserve schon am frühen Morgen alles schief. Wegen eines defekten Busses konnte man die Reise nach Lichtenberg erst gar nicht antreten.

Das ist leider auch das Stichwort für mehrere Schützlinge von Ingo Kahlisch. Dass Julian Ringhof und Marcus Stachnik weiter ausfallen, war ohnehin klar. Aber auch Kevin Adewumi ist noch immer krank. Als ob das nicht schlimm genug wäre, hat es nun auch noch Askin Yildiz erwischt, ihn hat ebenfalls die Grippe gepackt. Und der gegen Brieselang ausgewechselte Emre Turan plagt sich weiter mit einer hartnäckigen Hackenprellung. Auch er droht auszufallen. Das nützt nichts, auch ohne kranke und verletzte Akteure lautet das Ziel, Zählbares aus Rostock mitzubringen.

Wer den FSV am Samstag ab 13 Uhr unterstützen will, informiere sich bitte vor der Abreise auf www.fussball.de über den genauen Spielort. Noch steht nicht endgültig fest, ob die Partie tatsächlich im Volksstadion, der eigentlichen Heimspielstätte von Hansa II, ausgetragen wird.